Skip to Menu Skip to Content Skip to Footer
 

Earbags und Olympia

Earbags waren lizenziertes Produkt bei den Olympischen Spielen in Salt Lake City 2002 und Turin 2006.

Toms Idee!

Alles begann während der Olympischen Winterspiele 1994 in Lillehammer/ Norwegen, wo während der gesamten Spiele wunderschönes, aber sehr kaltes Wetter war. Mit einer Aversion gegen Mützen und Stirnbänder, aber dem Gefühl seine Ohren vor dem beißenden Frost schützen zu müssen, benutzte Tom Natvig seine Hände. Wenn man ungefähr eine Woche so steht, kommt man zum nachdenken und so entstand die Idee zu den Earbags. Der Markenname Earbags tauchte in seinem Kopf auf, als er während seiner achtstündigen Rückfahrt nach Schweden auf das Lenkrad sah, wo "Airbag" stand.

Die Olympischen Winterspiele 1998

Glücklicherweise liegen zwischen den Spielen vier Jahre. Das gab ihm jede Menge Zeit, sich auf die Spiele in Nagano vorzubereiten. Tom Natvig war anwesend, als der Slalomwettbewerb der Herren stattfand, als die Norweger Gold und Silber gewannen und den vierten und siebenten Platz belegten. Diese Leistung brachte den Norwegern und den Earbags, die mittlerweile marktreif waren und an die Besucher des olymischen Dorfes verteilt wurden, besondere Aufmerksamkeit ein.

Die Olympischen Winterspiele 2002

Earbags wurden auch während der Olympiade 2002 in Salt Lake City präsentiert; diesmal mit dem lizenzierten Logo. Zwei Nationen kamen zur Olympiade nach Salt Lake City mit ihren eigenen Earbags. Die Earbags der Schweden waren blau und gelb, die Norweger hatten ihre eigene Fahne und die Olympischen Ringe. Die Earbags wurden während der Olympiade in verschiedenen Medien und an verschiedenen Orten gezeigt. Man sah sie im Fernsehen (NBC zeigte sie in seiner Sendung "Today"), die Sicherheitskräfte trugen sie und das Wall Street Journal veröffentlichte einen Artikel.

Um ein Video über den Erfolg der Earbags während der Olympischen Spiele in Salt Lake City zu sehen, klicken Sie bitte hier.

para2002.jpgDas Foto zeigt die schwedischen Teilnehmer der Paralympics, alle mit Earbags "Schwedische Flagge" bei den Olympischen Spielen Salt Lake City 2002.

 

Die Olympischen Winterspiele 2006

Die Earbags waren lizenziertes Produkt der Olympischen Spiele in Turin/Italien 2006. 19.000 Freiwillige trugen die Earbags während der Spiele und viele europäische Teams trugen Earbags mit ihren Nationalflaggen. Wenn Sie Earbags mit Ihren Nationalflaggen kaufen möchten, besuchen Sie bitte unseren Web-Shop.

 

Das Foto zeigt elf speziell hergestellte Earbags für die nationalen Olympischen Teams der Länder, die auf der Karte markiert sind. Möglicherweise konnten Sie Ihr eigenes Team sehen, als es diese Earbags trug.

 

VancouverDer kanadischeLizenznehmer der Earbags hat die Rechte erworben, Earbags mit dem Logo der Olympischen Spiele in Vancouver/ Canada 2010 herstellen zu lassen.